Alstereisvergnügen – das Eis der Alster taut…

Trotz einer mittleren Dicke der Eisschicht von 10 – 14 cm hat die Eisschicht nun angefangen, an der Oberfläche zu tauen. Schade!

Alster
Alster
Wetterlage laut DWD
Am Rande eines umfangreichen und sehr kräftigen Hochs mit Zentrum über Sibirien gelangt mit schwacher östlicher Strömung Kaltluft in den Nordosten Deutschlands. Gebietsweise Glättegefahr durch Schnee, Eis oder überfrorene Nässe, vereinzelt auch durch gefrierenden Sprühregen.

Na, dann mal schauen… und bei dem Schietwetter vorsichtig im Straßenverkehr!

Alstereisvergnügen – ist das Eis der Alster stark genug?

Das letzte Alstereisvergnügen war sage und schreibe: 1997.

Für eine Freigabe dieses Spektatkels, welches im Januar ’97 eine Million Menschen besucht haben sollen, braucht es eine mittlere Eisstärke von 20 cm.
Die Messungen finden ca. alle drei Tage statt. Derzeit sind es 8 – 10 cm (Stand vom 15.01.2010). Wenn die Minusgrade weiterhin andauern, besteht also die Chance auf ein Wiedersehen mit dem Alstereisvergnügen!

Zuständig für Planung, Ablauf und Genehmigung des Alstereisvergnügens ist die Abteilung Gewässerschutz der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt. Kontakt: 040 42845-3503 oder 040 42845-3502.

Bitte denken Sie daran: derzeit ist es nicht sicher, die Eisdecke zu betreten. (Daumen drücken ist angesagt 🙂