Weihnachtsmarkt in Lüneburg

Ich war dieses Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt in Lüneburg und habe – weil das eine sehr spontane Entscheidung war – keine Kamera dabeigehabt. Ich hoffe, die Handy-Knipsbilder können trotzdem etwas von der Stimmung vermitteln.

Weihnachtsmarkt Lüneburg

Diese Fotos sind vom Weihnachtsmarkt bei der St. Johanniskirche.
(23.11. bis 23.12.2016, täglich: 11.00 bis 21.00 Uhr)
Es war ein super schöner Sonnenuntergang – und ordentlich kalt!

Falls ihr übrigens noch Geschenkideen benötigt, schaut gern hier mal vorbei 😉

Hier gibt’s mehr Infos zu den Weihnachtsmärkten in Lüneburg.
Und ein Bericht zum Weihnachtsmarkt in Lübeck findet ihr hier

Nun wünsche ich euch – schniefenderweise – einen schönen 2. Advent. Lasst es euch gutgehen! ❤

Lübeck und der Weihnachtsmarkt

(Leider hatte ich meine Kamera nicht dabei – aber ich dachte, ich teile die Knipse-Bilder trotzdem mit euch).

Nachdem unser Amsterdam-Trip leider buchstäblich ins Wasser gefallen war, sind wir am Freitag einfach mal für einen Kurztrip nach Lübeck gedüst. Das Wetter war entgegen aller Vorahnungen oder Vorhersagen sogar recht gut! Was einerseits prima war – andererseits aber ärgerlich, da ich wegen befürchteten Dauerregens die Kamera hatte liegen lassen. Nunja. War vielleicht trotzdem ganz gut, denn ich habe einen riesigen Schwall Wasser abbekommen, der sich als Pfütze in einer der Buden-Dachplanen gesammelt hatte. Wäre die Kamera dabei gewesen… ich wäre dem Typen, der just in meiner Gegenwart seine Plane leeren musste, ins Gesicht gesprungen.
Aber das nur nebenbei 😀

Ich wünsche euch allen ein entspanntes (*räusper*) Ausklingen des 4. Advent.
Macht’s euch gemütlich!

Lübeck-Weihnachtsmarkt

Märchenland

Lukas der Lokomotivführer

Marienkirche

Weihnachtskrippe

Lübeck

Lübeck

Lübeck

Weihnachtsmarkt

Lübeck-Weihnachtsmarkt7

Hans im Glück Burger

Lübeck-Weihnachtsmarkt12

Lübeck-Weihnachtsmarkt11

Lübeck-Weihnachten

Weihnachtsmarkt Lübeck

Lübeck

Weihnachtsmarkt mal etwas anders?

Also, den Weihnachtsmarkt auf dem Rathausmarkt – den kennt wahrscheinlich jeder. Klar, dann ist da noch der Jungfernstieg. Auch Santa Pauli dürfte geläufig sein. Heute von daher mal ein Tipp für den etwas anderen Weihnachtsmarkt.
Zum einen gibt es seit Freitag den ökologischen Weihnachtsmarkt (Museum für Arbeit, Barmbek). Zum anderen Holy.Shit.Shopping in den Messehallen (Halle 3).

HolyShitShopping 2013

Wer den Alsterdorfer Markt noch nicht weihnachtlich kennt, möchte den vielleicht auch mal erkunden? .-)

Viel Spaß!

Ökologischer Weihnachtsmarkt
Heute von 10 – 18 Uhr // 4 EUR Eintritt // U-Barmbek

Holy.Shit.Shopping
Heute von 12 -20 Uhr // 4 EUR Eintritt // U-Messehallen

Alsterdorfer Markt
Heute von 11 – 18 Uhr // Eintritt frei // Alsterdorfer Markt

Es friert und weihnachtet in Hamburg

Ich habe mich heute bei dem schönen Wetter mal getraut, einen Spaziergang an der Alster zu machen. Es war bitterkalt – und wunderschön. Die Sonne schien, der Schnee glitzerte. Was will man mehr!
An der Binnenalster angekommen, war die Sonne gerade hinter dem Rathaus untergegangen. Es tummelten sich ein bis zwei mit Foto- und Fernsehkameras bewaffnete Gestalten und wäre es nicht so klirrend kalt gewesen, hätte ich vielleicht mal geschaut, was die da so treiben. Den Weihnachtsmarkt habe ich nicht besucht, nur fotografiert, obwohl so ein Glühwein doch sehr verlockend schien. Insbesondere, da meine Hände durchs Kamerahalten zu Eisklumpen gefroren waren.
Auf dem Rückweg kam ein Alsterdampfer – hübsch beleuchtet – an uns vorbeigeschippert… mit einer interessanten Geräuschkulisse. Das Knirschen, das der Dampfer beim Beiseiteschieben des Eises produzierte, hörte sich nur halbwegs vetrauenerweckend an. Da mir meine Begleitung auf dem Hinweg erzählt hatte, dass die Feuerwehr schon ausrücken musste, um im Eis eingefrorene Vögel zu bergen (?!?), kamen mir Zweifel, ob die noch genug Zeit und Kapazität haben, sich um eingefrorene Alsterdampfer zu kümmern… :mrgreen:

Ich hoffe, ihr hattet einen schönen Tag und wünsche einen gemütlichen, warmen und entspannten Feierabend!
Alster und SchneeBei der AlsterperleAlster1112-1Alster1112-2Weihnachtsmarkt und Märchenschiffe am Jungfernst

Weihnachtsmarkt in Hamburg – mal anders

Zwar sind die üblichen Verdächtigen unter den Weihnachtsmärkten immer schön anzuschauen, allerdings passt hier auch der Spruch ‚alle Jahre wieder‘. Denn im Grunde gibt es immer die gleichen Artikel: eine Menge Essen, Trinken (Glühwein), Mützen und Pelzpantoffeln.

Wer mal abseits dieser Pfade wandeln möchte, findet unter Umständen diese Märkte ganz interessant:

Holy.Shit.Shopping. – Kunst- und Designmarkt

04. und 05. Dezember 2010
Großmarkt, Banksstraße 28
(Ecke Lippeltstraße)
Sa: 12:00 – 22:00 / So: 10:00 – 18:00
Eintritt: 3 EUR

Auf 2000 qm in Berlin, Hamburg, Köln und Stuttgart gibt es eine wilde Mischung an Mode-, Schmuck- und Produktdesign, Kunst, Fotografie, Graphik, Comics und Literatur und vieles vieles mehr.

Öko-Weihnachtsmarkt im Museum der Arbeit

Dieses Wochenende – 03. bis 05. Dezember 2010
Freitag 16.00 bis 20.00 Uhr, Sonnabend/Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr
Eintritt: Fr. 2,- Euro, Sa. u. So. 4,- Euro, ermäßigt 2,50 Euro, Jugendliche bis 18 Jahre frei


Adventsmesse 2010 – Koppel 66

Verkaufsaustellung für Kunst- und Handwerk an den Adventswochenenden
26. November bis 19. Dezember
freitags bis sonntags, 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Schöne, handgearbeitete Unikate, künstlerisch ausgefallene Objekte und zeitgemäßes Design inspirieren zum Schenken und genauerem Hinschauen. Und das in angenehm entspannter Shopping-Atmosphäre

Adventsmesse

Alle weiteren Infos zu Hamburger Weihnachtsmärkten auf hamburg.de