Sturm von hinten

Ja, so sieht es denn also aus wenn ein kleines aber feines Unwetter über einen hinweggesaust ist. Während des Spektakels gestern war nichts mehr zu sehen, nur das extrem laute Prasseln des Regen-Hagel-Gemischs war zu vernehmen. Die Fenster haben – wie üblich bei Unwetter – nicht dicht gehalten und mein Fliegenschutz… nun, den kann ich jetzt getrost wegschmeißen. Es sei denn, die Mücken sind neuerdings 10cm groß. Was ja zu diesem ganzen Weltuntergangsszenario irgendwie passen würde 😉
Hamburg-SturmHamburg-Sturm
Hamburg-Sturm
Zwar war die Luft danach herrlich sauber und angenehm, dennoch verzichte ich das nächste Mal gern auf so ein Theater! Ich war 5 Sekunden, bevor es losging, noch auf dem Balkon… Dann stellten sich die Baumwipfel plötzlich in die Horizontale. o.O
Hmpf. Zum Glück war es zwar sehr heftig, aber nur von recht kurzer Dauer. Und danach? Tja, die Wolken taten sich auf und die Sonne schien. Als wär GAR NIX gewesen…

Der Sturm und die Ruhe

Nachdem Xaver uns als tollkühner Motorrad-Gang-Rowdy on steroids angekündigt wurde, und ich bei Normalo Alexander schon fast auf eine vielbefahrene Kreuzung gepustet worden war (mein Hinterteil hatte mittels Notbremse Abhilfe schaffen können), hatte ich beschlossen, am Donnerstag lieber Zuhause zu bleiben. Orkan des Jahrhunderts. Holy Cow.
Zwar hatten wir kurzfristig Karten für die Premiere von RENT bekommen, aber ich war mir sicher: Xaver lässt die Erde zittern.
Nun… ich möchte sagen: zum Glück habe ich Unrecht gehabt.
Und leider bin ich nicht zur Premiere von RENT gegangen… *seufz*

Es war alles halb so wild. Nur das Hochwasser, das hatte sich gewaschen (no pun intended).
Am Samstagvormittag liefen noch einige Aufräumarbeiten in Övelgönne. Die Cafés im Anschluß an den Museumshafen hatten einiges zu tun, den angespülten Unrat wieder loszuwerden. Ansonsten schien alles recht normal. Ein wenig Schnee, tollende Hunde, kalte Finger, triefende Nasen. Die Ruhe nach dem Sturm.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen noch einen entspannten Advent ♡
Macht es euch gemütlich und passt gut auf euch auf.

Elbe bei Övelgönne
Museumshafen ÖvelgönneÖvelgönne