Kaffee.

Den wohl ehrwürdigen 12.12.12 habe ich erstmal wie immer verbracht: arbeitend. Abends allerdings habe ich dann… Kaffee geröstet. Jawohl! Naja, zumindest habe ich daneben gestanden und die Kaffeebohnen zunächst „roh“ bestaunt. Ganze zwölf Kilo der guten Rohware verschwanden kurz darauf im Probat-Klassiker und das Thermostat wurde aufgedreht. Für mich als bekennender Oldtimer Fan war alleine der Röster schon eine Augenweide. Tja, und da eine gute Röstung – wie ich gelernt habe – nicht express geht, hatten wir Zeit, diverse Sorten bereits gerösteter Bohnen frisch zu mahlen, aufzubrühen und zu verkosten. (Zum Glück musste nicht wieder ausgespuckt werden *phew*)

Ich habe einiges gelernt. Vor allem habe ich festgestellt, dass ich herrlich wenig Ahnung von Kaffee habe. Oder hatte? Jedenfalls waren meine Favoriten der Bio-Kaffee aus Perú sowie der Kaffee aus Sumatra. Mehr muss ich ja auch nicht wissen, oder? :mrgreen:

Organisiert wurde der Abend übrigens vom Zweimeilenladen. Unbedingt mal dort vorbeischauen! Und natürlich hier, beim Röstmeister höchstpersönlich:

kopiba – Kaffeerösterei & Bar

Ich sende euch eine Kaffee-Duftwolke und wünsche einen schönen Abend!

Kaffeeröster Kaffee3 Kaffee6 Kaffee5