Der Sturm und die Ruhe

Nachdem Xaver uns als tollkühner Motorrad-Gang-Rowdy on steroids angekündigt wurde, und ich bei Normalo Alexander schon fast auf eine vielbefahrene Kreuzung gepustet worden war (mein Hinterteil hatte mittels Notbremse Abhilfe schaffen können), hatte ich beschlossen, am Donnerstag lieber Zuhause zu bleiben. Orkan des Jahrhunderts. Holy Cow.
Zwar hatten wir kurzfristig Karten für die Premiere von RENT bekommen, aber ich war mir sicher: Xaver lässt die Erde zittern.
Nun… ich möchte sagen: zum Glück habe ich Unrecht gehabt.
Und leider bin ich nicht zur Premiere von RENT gegangen… *seufz*

Es war alles halb so wild. Nur das Hochwasser, das hatte sich gewaschen (no pun intended).
Am Samstagvormittag liefen noch einige Aufräumarbeiten in Övelgönne. Die Cafés im Anschluß an den Museumshafen hatten einiges zu tun, den angespülten Unrat wieder loszuwerden. Ansonsten schien alles recht normal. Ein wenig Schnee, tollende Hunde, kalte Finger, triefende Nasen. Die Ruhe nach dem Sturm.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen noch einen entspannten Advent ♡
Macht es euch gemütlich und passt gut auf euch auf.

Elbe bei Övelgönne
Museumshafen ÖvelgönneÖvelgönne

Weihnachtsmarkt mal etwas anders?

Also, den Weihnachtsmarkt auf dem Rathausmarkt – den kennt wahrscheinlich jeder. Klar, dann ist da noch der Jungfernstieg. Auch Santa Pauli dürfte geläufig sein. Heute von daher mal ein Tipp für den etwas anderen Weihnachtsmarkt.
Zum einen gibt es seit Freitag den ökologischen Weihnachtsmarkt (Museum für Arbeit, Barmbek). Zum anderen Holy.Shit.Shopping in den Messehallen (Halle 3).

HolyShitShopping 2013

Wer den Alsterdorfer Markt noch nicht weihnachtlich kennt, möchte den vielleicht auch mal erkunden? .-)

Viel Spaß!

Ökologischer Weihnachtsmarkt
Heute von 10 – 18 Uhr // 4 EUR Eintritt // U-Barmbek

Holy.Shit.Shopping
Heute von 12 -20 Uhr // 4 EUR Eintritt // U-Messehallen

Alsterdorfer Markt
Heute von 11 – 18 Uhr // Eintritt frei // Alsterdorfer Markt

Sonne. Alster. Frische Luft.

Hach, war das herrliche Luft heute. Okay, etwas frisch. Aber schön eingemummelt war es herrlich. Die große Kamera hatte ich aus Faulheit nicht dabei – ich hoffe, die Knipse-Fotos gefallen euch auch. Einen schönen Sonntagabend an alle ♡
(p.s.: im Moment nur 1x die Woche etwas von mir, da ich fleißig an meinem neuen Online-Shop bastle… man darf gespannt sein ,-)AlsterblickLange Schatten Alsterperle Fernsehturm Alsterufer Winterhimmel

Hamburg. Schlechtes Wetter. Was tun?

Nein, sieben Wochen schlafen ist natürlich nicht die Antwort auf das zurzeit herrschende schlechte Wetter.

Was bleibt? Nun, ihr könnt – so wie ich – euren Urlaub buchen, und im Anschluß das gute alte Hamburg trotz allem unsicher machen. Ausstellungen sind ja meist überdacht… so wie zum Beispiel:

Steve McCurry – Überwältigt vom Leben

© Steve McCurry

Der NDR sagt:

Das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe zeigt nun in der Schau „Überwältigt vom Leben“ rund 120 Werke. McCurry ist vor allem in den Konfliktregionen dieses Kontinents unterwegs: Er hat unter anderem in Afghanistan fotografiert, in Indien und Kaschmir, Tibet und China. Vom 28. Juni an sind in Hamburg Fotografien zu sehen, die zwischen 1980 und 2012 entstanden sind – in Ländern wie Afghanistan, Pakistan, Indien, Tibet, Kaschmir, Kambodia, Indonesien, Burma, Kuwait, aber auch den USA.

28. Juni bis 29. September 2013

Museum für Kunst und Gewerbe
Steintorplatz
20099 Hamburg
T.: +49 (0)40 428134-880

www.mkg-hamburg.de

* * *

Weiterhin gibt es in der Galerie Hilaneh von Kories bis zum 17. Juli 2013 die Ausstellung Europe in the Fifties. Through a Soldier’s Lens
Europe in the Fifties. Through a Soldier's Lens

Ausstellungsdauer: 23. Mai bis 17. Juli 2013

Galerie Hilaneh von Kories

Stresemannstraße 384a
22761 Hamburg
040 4232010
www.galeriehilanehvonkories.de

Öffnungszeiten:
Di. bis Fr. 14:00 – 19:00 Uhr

* * *

Und last but not least gibt es noch bis zum 06. Juli 2013 IBBTOWN ROCK CITY – Fotografien von Patrick Runte im Gängeviertel.

IBBTOWN ROCK CITY Patrick Runte

Öffnungszeiten: Do – Sa 17 – 20 Uhr und nach Vereinbarung

Raum linksrechts
Valentinskamp 37
20355 Hamburg

www.facebook.com/raumlinksrechts
www.das-gaengeviertel.info/programm

Für Rückfragen oder Wünsche wenden Sie sich gern an:
 Melanie Klapper
0177. 63 52 463
raumlinksrechts@das-gaengeviertel.info

* * *

Fotos: Steve McCurry / Bill Perlmutter / Patrick Runte

Hamburg… und die Sonne scheint

Diese Woche geht’s auf drei Konzerte… naja, also eines war schon gestern… und ich muss sagen: grandios. Falls ihr current swell noch nicht kennen solltet: es lohnt sich! Heute sind die Jungs in Berlin (Comet Club), Morgen in München (STRØM).
Für mich gibt es heute Abend Phoenix auf die Ohren. Das Wetter wird wohl mitspielen. Daumen drücken dagegen ist angesagt für Kings of Convenience am Sonntag… *schluck* Open Air ist in Hamburg immer so’ne Sache .-)

Was treibt ihr so? Genießt ihr auch die schönen Tage?

Phoenix Hamburg
Alster
P+A
Balkon
Binnenalster
Campus Suite
Naescherei
Rhabarber
Sonnenuntergang
current swell in der Prinzenbar

Hafengeburtstag 2013 – Teil 2

So, ihr Lieben. Hier wie versprochen ein paar Bilder vom Elbstrand, an dem ich mir zur Auslaufparade nasse Füße geholt habe. Tja, wer hätte gedacht, dass Flut und Bugwellen den Strand verschwinden lassen 😉
Zum Glück hatten wir sehr nette und hilfsbereite Nachbarn, die uns einen Platz auf der Mauer anboten. Ihnen sei auf diesem Wege noch einmal gedankt.

Ich wünsche einen schönen Wochenanfang!
Hafengeburtstag 2013 Cisne Branco
Hafengeburtstag 2013 Alexander von Humboldt II
Hafengeburtstag 2013 Präsident Freiherr von Maltzahn
Hafengeburtstag 2013 Auslaufparade
Hafengeburtstag 2013 Auslaufparade
Hafengeburtstag 2013 Auslaufparade MIR
Hafengeburtstag 2013 Stettin und Alexander von Humboldt II
Hafengeburtstag-2013_10
Hafengeburtstag-2013_6
Leidensgenossen
Hafengeburtstag-2013_00
Hafengeburtstag-2013_2

Hafengeburtstag 2013 Mein Schiff

Fotos vom Hafengeburtstag

Da ich kein großer Fan von Massen-Volksfesten bin, die Segelschiffe aber großartig finde, war ich heute Morgen – früh – am Hafen und hab‘ ein paar Fotos gemacht. Auf der Fähre war es zwar recht zugig, aber der Ausblick hat das Frösteln wieder wettgemacht. Und das anschließende Frühstück war so reichlich, dass ich seitdem keinen Haps mehr gegessen habe 😯

Am Ende sind es jedenfalls knapp 200 Fotos geworden. Die werde ich euch jetzt nicht alle zumuten, keine Bange. Aber einen kleinen Auszug gibt’s vorab. Vielleicht komm‘ ich ja zeitnah zum Sortieren und reiche noch welche nach.

In der Zwischenzeit könnt ihr euch gern die Fotos vom Hafengeburtstag im letzten Jahr anschauen, wenn ihr mögt.

Habt ein schönes Wochenende! Ich muss‘ jetzt was essen…
Hafengeburtstag: Mir und Schlepper Hafengeburtstag: Landungsbrücken Hafengeburtstag-N25A3343 Hafengeburtstag: Alexander von Humboldt II
Hafengeburtstag: feine Uniformen
Hafengeburtstag: Fähren-Kapitän

Abendsonne

120313_Alster4Schön und kalt war’s gestern an der Alster. Euch einen schönen Abend, ich werde hoffentlich demnächst mal Zeit haben, ein wenig ausführlicher zu posten .-)

Glück ist: warmer Zwetschgenkuchen zum Frühstück

Winterjacke gekauft ☑
Kuchen gebacken ☑
fotografiert ☑
Kaffee getrunken ☑
Doku geguckt ☑
Regenbogen bestaunt ☑
Eichhörnchen beobachtet ☑
Herbstlaub bewundert ☑
Musik gehört ☑
illegale Glühlampen gekauft ☑
gekocht ☑
spazieren gegangen ☑
in der Sonne gesessen ☑
gequatscht ☑

Und was habt ihr so getrieben? 😀

Hamburg am Sonntag

Schön war’s an der Alster, wenn auch ein bisschen windig-frisch. Naja, gleich gibt’s Kaffee und Kuchen, mjam! Mit diesen Bildern wünsche ich euch einen schönen Restsonntag – lasst es euch gutgehen ♡