Das Savoy eröffnet – wieder

Heute öffnet das Savoy Kino in Hamburg wieder seine Türen – nicht nur für Liebhaber von OmUs! Im März 1957 eröffnete das Savoy erstmals und galt damals als das modernste Kino Europas. In letzter Konsequenz musste es allerdings aufgrund des allgemeinen Kinosterbens 1998 schließen.
2008 bis Anfang 2011 diente es gar dem Metropolis als Ausweich-Location.

Tja, und nachdem das Streit’s ja leider *schnief* schließen musste (Infos dazu hier und hier), wird das Savoy nun vom ehemaligen Leiter des Streit’s betrieben. Grund zur Hoffnung?! Ich denke schon. Ein Besuch in naher Zukunft muss Sicherheit schaffen. Sehr angenehm liest sich, dass die Sessel ausfahrbare Fußlehnen haben sollen. UND so genannte love seats für zwei, ohne Armlehne in der Mitte. Bin schon begeistert .-)

Derzeit unter anderem im Filmprogramm:

Man Of Steel (3D/OV)
Hangover 3 (OV)
The Great Gatsby (3D OV)
Der große Gatsby (3D deutsche Fassung)
The Place Beyond The Pines (Trailer)
und die Preview für World War Z (3D/OV)

Savoy
Steindamm 54
20099 Hamburg

Flexibles Flimmern. Teil 3.

Heute Abend steht mal wieder das flexible Flimmern auf dem Spielplan. Gezeigt wird im Projektor (Sternstraße 4) der Film TYPEFACE. Ich freu mich!

Donnerstag 14. März 2013 Kino & Ausstellung
Einlass ab 19:00 Uhr Filmbeginn 20:00
Einführung in den Film von Brandy Barker aus Chicago/Illinois
(PRINTMAKER & TEACHING ARTIST) brandybarker.com


Passend zum Film gibt es Speisen & Getränke

Eintritt Kino 8 EUR

Reservierungen für die Kinoabende unter: reservierungen@flexiblesflimmern.de

Projektor

Eigentlich…

…wollte ich am Wochenende ja dies und jenes und hastenichgesehen alles machen. Aber erstens kommt alles anders und zweitens als man denkt.
Jedenfalls kam es dann so, dass ich – erst etwas widerwillig – den Film von
Dave Grohl mit Namen Sound City ansah. Und ihn sehr interessant fand.

Sound City erzählt die Geschichte des gleichnamigen Studios in Los Angeles in den Siebzigern, Achtzigern und Anfang der Neunziger. Mit von der Partie sind u.a. Neil Young, Tom Petty, Fleetwood Mac, Trent Reznor bis hin zu Paul McCartney. Wobei ich – man möge mir verzeihen – kein riesiger Beatles-Fan bin… (sorry!)

Der Film jedenfalls ist auch als Download bei iTunes erhältlich.
Zur offiziellen Seite geht’s hier: Sound City. Viel Spaß .-)

Wochenende?

Tja, so ist das mit den Wochenenden: kaum sind sie da, sind sie auch schon wieder vorbei. Eigentlich wollte ich euch ein paar Wochenend-Tipps angedeihen lassen. Also, vor’m Wochenende. Denn es gab das ein oder andere zu tun. Da ich aber selber am vielarbeiten-und-gleichzeitig-kränkeln war, ist das Wochenende ein wenig… nunja… unspannend ausgefallen. Und die Wochenend-Tipps haben’s auch nicht ins Netz geschafft.

Was mich insbesondere ärgert, ist, dass ich Absolute Giganten beim Binnenalster-Open-Air-Kino verpasst habe. Einer meiner Lieblingsfilme, schon immer. Und ewig.

Das wahrscheinlich spannendste an meinem Wochenende war der regnerische Wochenendeinkauf auf dem Goldbek-Markt und bei Edeka. Dort habe ich mich (mit leerem Magen sollte man nicht einkaufen gehen) durch die Käseauswahl probier-gemampft. Anstandshalber dann auch ein Stück Käse gekauft. Wie sieht das denn sonst aus?! *grins*

Tja, vielmehr war dann auch nicht. Kranksein ist doof!

Für alle, die – wie ich – den Film verpasst haben, hier ein Anreiz, ihn sich eines Tages vielleicht doch nochmal anzusehen. Drinnen, draußen – oder wo auch immer .-)

Freitagsfüller: Peinlichkeiten Teil I

Mich hat letztens eine gute Freundin ins Kino eingeladen. Ich hatte keine Ahnung, welchen Film es geben würde und freute mich einfach auf das Treffen. Es stellte sich heraus, dass es ‚The Lucky One‘ sein sollte. Okay, immernoch keinen Schimmer, was das für ein Film ist. Egal!

Um die Geschichte kurz zu machen: es handelte sich dabei um die Verfilmung eines Buchs von Nicholas Sparks (a.k.a. Kitschroman-Bestseller-Autor). Ergo gibt es reichlich viele Sonnenuntergänge und sonstige Klischees zu bestaunen.
Tja und zu meiner Schande muss ich nun gestehen, dass ich den Hauptdarsteller (den ich bis dato nicht mal wirklich kannte) unheimlich sexy fand… irgendso ein Disney-Teenie-Star… peinlich!

Nicht weitersagen!! 😳

Hier ist er singend… seufz

Hamburg. Wochenende. Schietwetter.

Was tun? Also, ich war heut schon draußen – und ich kann es nicht unbedingt weiterempfehlen… Etwas, das sich allerdings lohnen könnte, wäre der Besuch in einem dieser Kinos. Dort gibt es seit Donnerstag den Film ‚Ziemlich Beste Freunde‘ (Intouchables), der in seiner Heimat Frankreich überaus erfolgreich war. Tatsächlich ist er sogar dabei, Louis de Funès zuschauerzahlentechnisch zu überrunden. Moi, je vais le regarder! 🙂

Zeise Kino:
Sa., 7.1. – 15:00 ❘ 17:30 ❘ 20:00 ❘ 22:30
So., 8.1. – 12:30 ❘ 15:00 ❘ 17:30 ❘ 20:00

Abaton:
Sa., 7.1. – 14:50 ❘ 17:15 ❘ 19:45 ❘ 22:15
So., 8.1. – 10:45 ❘ 15:00 ❘ 17:45 ❘ 20:15 ❘ 22:30