Otto’s Burger

Endlich ein leckerer Bio-Burger diesseits der Alster!
Wir waren kurz nach der Eröffnung hier und entschieden uns für den Cheeseburger und den BBQ-Burger – also Burger mit Bacon und Barbeque-Sauce. Dazu Pommes. Mit Mayo.

Was soll ich sagen? Das Warten hat sich gelohnt. Schließlich war ich schon während der Umbauarbeiten sooooo neugierig, was da wohl hinkommt…
wer also mal in der Nähe des Hauptbahnhofs Hunger bekommen sollte, dem sei Otto’s Burger wärmstens empfohlen. Auf der Terrasse kann man es sich immerhin bis 22.30 Uhr bequem machen. Juhu!

Otto’s Burger
Lange Reihe 1-5
20099 Hamburg

Mo – So: 11.30 bis 22.30 Uhr

Otto’s Burger

Otto's Burger

Lecker Wochenende

Hier ↑ war ich am Freitag, um ein Buch für eine Freundin von mir zu suchen. Leider war ich in dieser Suche nicht erfolgreich – stattdessen bin ich mit nicht weniger als drei Kochbüchern, diversen CDs und ein bis zwei DVDs wieder rausgekommen. Super Ausbeute ,o)

Während ich mir also ein Konzert von Sigur Rós anschaute, blätterte ich im Kochbuch von Tim Mälzer und Eckart Witzigmann. Gewisse Dinge sollte man nie mit leerem Magen tun: schwimmen, saufen, im Supermarkt einkaufen. Achja und natürlich: Kochbücher schmökern. Wie dem auch sei. Ende vom Lied – ich befinde mich auf dem Weg zum Biomarkt meines Vertrauens. Die Auswahl ist kurz vor Ladenschluss eher bescheiden und ich überlege kurz, ob ich für die extrem traurig aussehenden und dafür recht teuren Himbeeren einen kurz-vor-Schluss-am-Samstag-Sonderpreis rausschlagen soll, entscheide mich aber dagegen. Wer weiß, vielleicht möchte ja einer der Angestellten die Jungs mitnehmen.
Mit Beeren, Eiern, Milch und allerlei anderen Nahrungsmitteln bewaffnet, trete ich den Rückweg an. Natürlich gewittert es… macht nix, ist ja warmer Regen; es herrschen gefühlte 32°C. (Zum Sommer in Hamburg äußere ich mich nicht weiter).

Andere Themen sind eh viel interessanter. Zum Beispiel Dessert! Vor einiger Zeit hatte ich auf der Homepage von Tim Mälzer ein Rezept für einen Tiramisù-artigen Nachtisch entdeckt, welches nun im erwähnten Kochbuch wiederkehrte. Das kann kein Zufall sein. Dieses zufällig lecker aussehende Ding möchte ganz bestimmt von mir verspeist werden. (Viele Kalorien kann dat Ding nich‘ haben. Jeder weiß schließlich, dass in Löffelbiskuit nur Löffel drin sind).

Was soll ich sagen? Der Weg durch’s Gewitter hat sich gelohnt. So wie sich die Anschaffung dieses Kochbuchs ganz sicher lohnt.
(p.s.: Die Tatsache, dass meine bessere Hälfte mal BF von Tim Mälzers Freundins Mitbewohnerin war, macht mich zu einem Y-Promi – oder?)

Was tun diesen Samstag?

Tja, ich hätte da so eine Idee…

Wer sich für biologisches Gärtnern interessiert, der dürfte sich über folgenden Tipp freuen:

Heute kann man ab 12 Uhr teilnehmen. Ich war gestern zum Konzert schon dort und es war großartig – trotz oder gerade wegen des Gewitters! (Das Mitbringen von Gummistiefeln oder ähnlichem Schuhwerk ist allerdings ratsam, ich hatte zum Glück welche dabei 😉

Reitbrooker Hinterdeich, gegenüber Hausnummer 310
21037 Hamburg

Viel Spaß und ein schönes Wochenende!

Hamburg, Frühstück & LilliSu

Gestern Morgen war ich zum Frühstücken im Café LilliSu – und es war einfach nur schön. Klar, das Wetter lässt einem das Herz ohnehin schon höher schlagen, aber die belegten Brötchen mit Bio-Ei und Kresse bzw. leckerem Schinken waren wirklich gut. Der Kaffee auch. Auch wenn mir persönlich der Milchkaffee etwas zu Milch-lastig war. Im Elbgold zum Beispiel ist mir der Milchkaffee (a.k.a. Latte Macchiato) immer einen Tick zu Espresso-lastig. Aber mir kann man’s in Sachen Kaffee auch nicht so leicht recht machen. Mecker! :o)

Insgesamt war es in jedem Fall ein Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus und ich kann mir vorstellen, hier des Öfteren mal einzukehren. Die Preise scheinen mir für die gebotene (Bio-)Qualität angemessen, das Innenleben war gemütlich, die Damen waren sehr nett – und die kleinen bunten Bistrostühle draußen vor’m Laden sahen auch sehr einladend aus!

LilliSu – Café ° bio und mehr
Große Rainstraße 8
22765 Hamburg-Ottensen

tel: 040 390 24 91

www.lillisu.de

Ich bin für Vielfalt

Über die Initiative

Vielfalterleben ist eine Initiative für mehr Vielfalt und gegen Gentechnik auf dem Acker und in unserem Essen. In unserem Bündnis haben sich Partner aus den Bereichen Umwelt- und Verbraucherschutz, Landwirtschaft, Lebensmittel-Verarbeitung und Handel zusammengeschlossen. Mit gebündelter Energie wenden wir uns zusammen mit den Verbrauchern direkt an die Verantwortlichen in der Politik. 

Die moderne Agrarindustrie ist von Monokulturen, Sorten-Einfalt und dem Einsatz von Gentechnik geprägt. Das bedroht nicht nur unsere Ökosysteme, die Vielfalt und die Existenz einer nachhaltigen Landwirtschaft. Auch unsere Wahlfreiheit als Verbraucher wird dadurch zunehmend eingeschränkt, insbesondere durch die Ausbreitung von gentechnisch veränderten Organismen (GVO).

Mitmachen ♡

Hamburg schwitzt

Was kann man bloß bei so einer Hitze tun??

Ganz einfach:

  • Fenster verdunkeln – am besten von außen! Wenn man die Fenster nur von Innen verdunkelt (Vorhänge), staut sich die Hitze trotzdem. Durchzug ist natürlich bei diesen Temperaturen zu empfehlen.
  • Roller fahren und die Klamotten im Wind wehen lassen 😉
  • kaltes Fußbad – einfach und herrlich erfrischend!
  • Thermalwasser-Spray (z.B. von Vichy) ist eine kleine Sensation – auch für unterwegs.
  • was man auf jeden Fall nicht vergessen sollte: eincremen! Die UV-Strahlen sind sehr aggressiv, also kein Picknick, Ausflug oder Public Viewing ohne Sonnencreme. (z.B. Lavera Sun sensitiv). Immer auf UVB und UVA-Schutz achten. Die Haut wird es euch danken und im Übrigen auch weniger schnell altern.
  • In der Zeit von 11 bis 15 Uhr direkte Sonne nach Möglichkeit meiden. Zumindest gilt dies fürs Sonnenbaden. Im Schatten – ja – wird man auch braun (und mit Sonnenbrand sieht man immer wie ein Depp aus :o)
  • Siesta halten ist insofern auch eine gute Idee, da die Ozonwerte im Verlauf des Tages steigen. Kinder sollten bei diesen Temperaturen natürlich sowieso nicht in der Mittagshitze toben.
  • Kleinkindern bitte Sonnenmützen aufsetzen (z.B. von hessnatur)
  • Tja, ansonsten schlage ich vor, durch die Fontänen im Planten un Blomen zu laufen oder bei der Strandperle unter’m Sonnenschirm ein kühles Bierchen zu schlürfen. Viel Spaß! 🙂

Hamburg, Frühstück – Heidi & Hein

************

UPDATE: Das Heidi & Hein hat leider geschlossen 😦

************

Unter dem Motto „servus Hamburg“ vereint sich im Heidi & Hein das Beste aus Nord- und Süddeutschland. Die Einrichtung dieser kleinen Eimsbüttler Oase ist sehr liebevoll gestaltet. Erster Eindruck: hell, freundlich. Zu den urig-schlichten Möbelstücken und dem Tafelsilber gibt es – passend zum Motto – überall kleine blaue und rot-weiße Akzente. Entstanden ist ein richtiges Wohlfühl-Ambiente.

Was mir am Frühstück sehr gut gefallen hat, war die selbstgemachte Erdbeermarmelade der Frühstücksvariante „Eimsbüttel süß“ (zwei Scheiben Bio-Brot, Butter, Marmelade: 2,90 EUR). „Heidis Brotkorb“ (für eine Person 8,90 / für zwei Personen 12,90 EUR) enthält leckere Käsespezialitäten aus dem Allgäu sowie Wurst- und Schinkenspezialitäten aus eigener Herstellung der Eimsbüttler Schlachterei Rose. Dazu gibt es frisches Bio-Holzofenbrot und -brötchen, Alpenbutter, Freiland-Tomaten und Kräuteroliven sowie ein Glas Orangensaft.

Heidi+Hein Frühstück

frische Waffel

Heidi+Hein

Frühstück am Fenster

Der Latte Macchiato (2,70 EUR) war jeden Cent wert – lecker! Ebenso die frische, warme Waffel mit Sahne (2,40 EUR), auf die ich meine restliche Marmelade verteilt habe. Hmmm!

Fazit: wenn die Anreise für mich nicht relativ weit wäre, würde ich hier sicherlich jedes zweite Wochenende frühstücken! (Auch wenn mir als Nordlicht zum rundum-zufrieden-Frühstück ein bisschen das gute alte Rundstück fehlt ;o)

Dienstag bis Freitag 9:00 – 18:00 Uhr
Samstag, Sonn-und Feiertag 10:00 – 18:00 Uhr
Montag: Ruhetag

Heidi & Hein
CAFE, BROTZEIT UND GESCHENKE
Heußweg 97
20255 Hamburg

Tel.: 040 32 51 89 75

www.heidiundhein.de

Weiteres Frühstück in Hamburg