Hallo Frau Nachbar

Auf der Suche nach einem reichhaltigen Frühstück stolperten wir heute zufällig über den Hallo Frau Nachbar Markt im Hinterhof des Alten Mädchen auf den Schanzenhöfen. Zum einen enttäuscht, weil das Alte Mädchen samstags kein Frühstück hat. Zum anderen entschädigt durch die liebevolle Gestaltung des Marktes mit leckeren und selbstgemachten Dingen, sowie durch die Tatsache, dass nebenan ein exzellenter Kaffee- und Frühstück-Dealer haust…

Achja, und natürlich die gute Musik!

Wünsche euch ein angenehmes Wochenende! ♡

Hallo Frau Nachbar @ Altes MädchenCupcake
Hallo Frau Nachbar @ Altes Mädchen
Hallo Frau Nachbar @ Altes MädchenJoJo Cumbana
Hallo Frau Nachbar @ Altes Mädchen
Hallo Frau Nachbar @ Altes Mädchen

Knapp 1.000.000 m² Büro-Leerstand in Hamburg

Wer sich für das Thema Büroleerstand – in Zusammenhang mit der immer präsenten Wohnungsknappheit hier in Hamburg – interessiert, der sollte sich heute Abend im Münzviertel einfinden. Genauer gesagt im Food Coop
Tante Münze.

Das Motto dort ab 20 Uhr: Zuhören – Mitreden – Bauch vollschlagen!

FoodCoop Tante Münze
Norderstraße 71
Münzviertel

zoom OUT
zoom OUT

Lucy Rose – Red Face

Ja, es ist tatsächlich schon ein Weilchen her. Es war still hier und damit soll nun Schluß sein. Heute gibt es erstmal Lucy Rose, die ich bei Christian gefunden habe, auf die Ohren. Dann wird dem lieben Blog wieder etwas Leben eingehaucht. Versprochen.

so dies und das

Ich war in den letzten paar Tagen ein wenig busy. Von daher habe ich wenig von mir hören lassen. Hier eine kleine bildliche Zusammenfassung der letzten Tage.

haben wollen
Kann jemand stricken und mir diese hier machen? Bitteeee?!?
160413_Lastenfahrrad
Und wenn ihr schon dabei seid: könnt ihr das auch gleich bauen? ,-D

160413_kampnagel
Das Wetter war schön und es gab viele „erste Male“. Das erste Mal ärmellos am Kanal geschlendert. Das erste Eis des Jahres. Das erste Mal mittags beim Italiener draußen in der Sonne sitzen. Wieder entspannt Zweirad fahren. Hach, das Leben kann so schön sein!

160413_frenchtoast
Außerdem habe ich French Toast wiederentdeckt. Was ganz gut passt, denn ich habe vor, vier Kilo zuzunehmen…

160413_Eis
…hmmmmmm… Joghurt-Kirsch und Zitrone… mjam…

mermaid hair
Tja, und trotz meiner eigentlichen anti-Konsumterroreinstellung habe ich mich in dieses Bild so sehr verliebt, dass ich überlege, meine Haare grün-blau-türkis zu färben. Aber sonst habe ich keine Probleme 😉
Genießt ihr den Frühling auch so sehr?

gesucht und… gefunden?

Freitags-Suchwörter allerlei. Immer wieder faszinierend, was die Welt so sucht. Und dann bei mir landet…

wohnbau essen mit vinta garten miten – wie bitte?

produzieren für den müll waschmaschinen – und Drucker!

energiekosten weltweit – ziemlich hoch, würde ich mal meinen

haus der heimat termiten – die heißen eigentlich anders…

was zieht ihr bei 14 grad im süden an – dasselbe, was ich bei 14 Grad im Norden anziehe (?)

hamburg sonntag schlechtes wetter – nicht nur Sonntag

körperscanner + drogen – keine gute Kombination

ich suche für morgen flohmarkt platz 2 – viel Glück?

ist das badschrank noch zu haben – seh‘ isch aus wie Orakel, oda was?

makler bestechen illegal ? – Ja, aber die Gewinne sind immens.

immobilienmakler bestechen aber wie – hmmm… mit Geld?

was zieht man an in hamburg – suche-Wohnung-T-Shirts oder ⟱

seglerschuhe

Seglerschuhe
Schönes Wochenende euch!

win-win Situation!

Ich habe vor kurzem bei einer Verlosung mitgemacht – und tatsächlich gewonnen. Ist das zu fassen?
Globetrotter hat einen neu aufgemotzten online Shop und den galt es, zu testen und zu bewerten. Ist es schlimm, sich wegen solch weltlichen Dingen den Allerwertesten abzufreuen? Ich hoffe nicht… (Juhuuuuuu!!!)

Einen schönen restlichen Sonntagabend und guten Start in die Woche wünsche ich euch!

Globetrotter Gutschein
p.s.: nein, es gibt auf meinem Blog keine Werbeverdienste durch Links. Obwohl… hmmmm…. das wär doch mal… ,-)

Aprilscherz?

WTF
Ja, ich weiß: unbequemes Thema. Dennoch…

Worum geht es? Um die Frage, ob Wasser ein Menschenrecht ist. Das Ergebnis ist erschütternd. EIN Mitglied unserer christlichen (!) Partei hat mit „Ja“ abgestimmt. Die SPD hat 145 von 146 Stimmen verschenkt – und die übrige Stimme hat ein „Nein“ hervorgebracht. Die FDP hat ebenfalls null „Ja“ Stimmen.

Tja.

Ich für meinen Teil wußte vorher schon, welche Parteien für mich unwählbar sind. Das wurde durch dieses Ergebnis lediglich untermauert. Ein Trauerspiel!

Wer sich mit diesem Schund (sorry) nicht zufrieden geben möchte, kann natürlich selber abstimmen. Den Link findet ihr in meiner Seitennavigation oder hier.

Und wenn ihr unterschrieben habt, genießt die Sonne und den restlichen Feiertag! ♡

Frühlingsanfang und Hamburg räumt auf

Zwar hatten wir gestern Frühlingsanfang, aber wie ihr wahrscheinlich sehen könnt, hat das mit der Realität da draußen noch nicht so viel zu tun. Nichts-destotrotz gibt es in Hamburg einen großen Frühlingsputz. Und zwar gibt es zum 16. Mal die Aktion Hamburg räumt auf.

Vom 21. März bis 28. März (wetterbedingt verschoben)

Dann bekommt unsere wunderschöne Hansestadt mit ihren zahlreichen Grünanlagen, Spielplätzen, Schulhöfen, Parks und Uferstreifen wieder ihren traditionellen Frühjahrsputz – ausgeführt von zigtausenden fleißigen Hamburger Helferinnen und Helfern. Den Zeitpunkt für unsere große Putzaktion haben wir natürlich wieder so früh gelegt, dass die heimische Vogelwelt dabei nicht gestört wird.

Und wer bei „Hamburg räumt auf!“ mitmacht, wird dafür auch belohnt. Zahlreiche ausgewählte Unternehmen haben wieder tolle Preise gespendet, die unter allen Teilnehmern verlost werden.

Als SchirmherrIn, wenn man so will, fungiert hier übrigens die weltweite Kampagne Clean Up the World. Ich find die Idee sehr gut und werde mal schauen, wie ich mich da beteiligen kann. The more, the merrier! .-)

hamburg-raeumt-auf.de

cleanuptheworld.org

Hamburg-räumt-aufclean up the world

LOKAL SWAP – Klamotten tauschen im LOKAL

Vielleicht geht es euch ja ähnlich, wie mir. Tausend Sachen im Schrank aber nix zum Anziehen. Dann solltet ihr am kommenden Wochenende auf jeden Fall ins LOKAL gehen. Dort werden nämlich mal wieder Klamotten getauscht!

Die Regeln, vereinfacht: 5 TEILE = 5 PUNKTE = 5 NEUE TEILE am Swaptag.

1. AUSSUCHEN
Durchforste deinen Schrank nach Kleidungsstücken,
Accessoires oder Schuhen, die in
einem sehr guten Zustand sind – maximal 5 Stücke.
2. VORBEIBRINGEN
Bringe diese zur Annahmestelle (s. u.)
3. BEWERTEN
Pro abgegebenes Stück erhältst du einen Punkt, damit maximal 5 Punkte.
4. SWAPPEN
Komme am 10.02. ins LOKAL und suche dir für
deine Punkteanzahl neue Lieblingsstücke aus.

PS. Auch beim LOKALSWAP am 10.02. können
Kleidung und Accessoires abgegeben werden.
Aber Achtung, denn es gilt:
Wer zuerst kommt, tauscht zuerst!

LOKALSWAP ANNAHME:
»LOKAL«
Max-Brauer-Allee 207
22765 HAMBURG
Samstag, der 09.02. 2013 von 12 – 16 UHR

Eintritt:
3 € (inkl. 1 € Getränkegutschein)

Kein Wässerchen trüben

Ich gehe mal davon aus, dass eure Strom-/Energiepreise dieses Jahr auch gestiegen sind? (Mal wieder…)
Tja, dazu möchte ich – sehr plump und plakativ, da krank – Folgendes sagen: was erwartet man, wenn man die Stromversorgung privatisiert? Warum privatisiert man überhaupt Teile unseres Lebens, von denen wir absolut abhängig sind. Und wozu haben wir als Steuerzahler eigentlich die Netze damals mitfinanziert?
Was mich bei den Stromnetzen schon mehr als irritiert, erstreckt sich aber leider auch auf die Wasserversorgung. Was hierbei noch schlimmer ist: Ohne Strom kann man – zumindest theoretisch – noch leben. Aber ohne Wasser?

Schon seit Monaten frage ich mich, wann und wo wohl die Grenze erreicht sein wird. Wann ist der Punkt erreicht, an dem die Menschen aufstehen und sagen: es reicht. Bis hierhin und nicht weiter.

Nun, ich hoffe inständig, dass die Privatisierung des Lebensmittels schlechthin diese Grenze darstellt.
Und bitte euch, diese Petition zu unterzeichnen.

http://www.right2water.eu/de