Alle Jahre wiiiiiieder…

.. kommt Weihnachten so überraschend. Ihr wisst schon.

Deshalb komme ich mal wieder zu nix. Naja, fast nix.
Es liegen ereignisreiche Tage hinter mir. Die Highlights, in Kürze: mein Lieblingskunde (pssssst!) Helmut Schmidt hat bei mir Buddelschiffe gekauft. Eigentlich wollte ich ja schweigen wie ein Grab, aber ich bin so glücklich darüber ♡

Dann war das Hamburger Abendblatt kurz zu Besuch, für ein kleines Interview.

Was noch? Naja, eben so der allgemeine Wahnsinn kurz vor Weihnachten. Stellt sich heraus: ein Familienmitglied (91 Jahre) ist krank und wir feiern Weihnachten dieses Jahr im Ausland. Zwar ist das einerseits sehr schön, andererseits bedarf es auch einer gewissen Vorbereitung. Last Minute und so. Zum Glück sind zu Weihnachten alle Verbindungen so günstig *hust*…

Nunja. Kleine Omis haben immer Vorrang, nicht wahr!?

Vielleicht werde ich von unterwegs ein bißchen berichten. Karla Kolumna Style. Oder euch mit Rückblicken beglücken! So oder so wünsche ich euch jetzt schonmal alles Liebe – und viel Gesundheit. Kann ja nie schaden ,-)

♡♡

on the road

Sonne. Alster. Frische Luft.

Hach, war das herrliche Luft heute. Okay, etwas frisch. Aber schön eingemummelt war es herrlich. Die große Kamera hatte ich aus Faulheit nicht dabei – ich hoffe, die Knipse-Fotos gefallen euch auch. Einen schönen Sonntagabend an alle ♡
(p.s.: im Moment nur 1x die Woche etwas von mir, da ich fleißig an meinem neuen Online-Shop bastle… man darf gespannt sein ,-)AlsterblickLange Schatten Alsterperle Fernsehturm Alsterufer Winterhimmel

treib.gut

Also, ihr Lieben: an diesem Wochenende findet – nicht nur für kulinarisch Interessierte (*mjam!*) – die Messe treib.gut statt. Und zwar hier:
Alter England-Fährterminal, Van-der-Smissen-Str. 4, 22767 Hamburg.

Unter dem Motto Shoppen & Naschen werden dort unter anderem feinste Delikatessen kleiner Manufakturen aus Hamburg und dem Norden präsentiert. Heute noch bis 18 Uhr.

Ich werde nach langer, arbeitsintensiver Zeit mal dort vorbeitreiben. Lecker Kaffee schlürfen ,-) Und dann hoffentlich auch mal wieder zum Bloggen kommen… Einen schönen Sonntag euch!

1390764_644144175618918_1220802384_n

Jeder nur EIN Kreuz…

Ich möchte dem Herrn ja fast zustimmen… ABER: es wird nunmal Morgen hier in Hamburg auch über die Zukunft unserer Netze entschieden. Und es ist von immenser Wichtigkeit, dass DAFÜR gestimmt wird.  Natürlich kann ich euch jetzt mit Statistiken zu Tode langweilen – aber es gibt ja das Internet und ihr könnt euch alle relevanten Daten selbst erarbeiten.

Es reicht eigentlich, Folgendes zu fragen: wenn die Netze angeblich sooo unlukrativ sind, warum hat Vattenfall dann Unsummen ausgegeben, um das Volk gegen den Rückkauf zu beeinflussen? Warum der Kampf?

Zweitens: Energie- und Wasserversorgung sollte nie in private Hände gehören. NIE, NIE, NIE. Jetzt, da das Öl in absehbarer Zukunft aufgebraucht sein wird – und damit auch die Abhängigkeit davon! – werden alternative Wege beschritten. Unsere Zivilisation ist von Energie abhängig. Viel mehr noch: von Wasser! Kein Wunder, dass private Hedgefonds sich gierig die Hände lecken, bei dem Gedanken, eben jene Netze zu besitzen.

Also, liebe Hamburger: geht Morgen ins Wahllokal und sagt „JA“ zum Rückkauf der Netze und damit nein zur ewigen Abhängigkeit.

roadtrip?

Kaum ist man wieder zurück, schwelgt man schon in Gedanken, wie der nächste Urlaub aussehen könnte. Sehr schön fände ich ja einen roadtrip. Hab ich schon lange nicht mehr gemacht! Und da auf meiner Wunschliste ganz oben ein VW Bulli und ein Longboard stehen, könnte der Trip in etwa so aussehen:

Für alle, die es nach Norden zieht, die Fahrräder oder einfach schöne Natur lieben, denen empfehle ich diesen roadtrip. Enjoy!

Flohmarkt in Hamburg: Ise-Flohmarkt

Wie ich bei meinem heutigen Spaziergang feststellte, findet Morgen – Sonntag, den 08.09.2013 – mal wieder der Ise-Flohmarkt statt. Wenn ihr also vor oder nach der Hamburg zeigt Kunst Aktion noch etwas stöbern wollt, dann seid ihr hier goldrichtig. Für alle Fälle (*klopf-auf-Holz*) ist dieser Flohmarkt dank der U-Bahnbrücke der Linie U3 überdacht…

Was auch immer ihr so erkundet, ich wünsche viel Spaß! ♡

Marktgelände Isestraße Hamburg

Ich bin dann mal… wieder da

So, jetzt habe ich lange genug geschwänzt. Mein Körper ist schon ein paar Tage wieder da, nur Kopf und Seele mussten noch folgen.
Das taten sie allerdings nur unter Protest…

Ich hoffe, ihr habt in der Zwischenzeit nicht allzu viel Unfug getrieben!? ,o)
Nun, falls ihr nützlichen Unfug treiben wollt, bitte hier klicken. Viel Spaß!

Seeigel Skelett

Zu gut für die Tonne

Bis ich mich also wieder vollkommen in Hamburg eingewöhnt habe, gibt’s erstmal folgenden Tipp:
Morgen, Samstag den 31. August 2013, findet auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz eine feine Idee zum Mitmachen statt. Unter dem Motto Zu gut für die Tonne wird bei der Aktion Hamburg rettet Obst unter anderem Marmelade gekocht. In erster Linie soll natürlich darauf aufmerksam gemacht werden, dass 50% des geernteten Obstes gar nicht im Supermarkt landet. Stichwort: krumme Gurken…

Unter zugutfuerdietonne.de findet ihr das genaue Programm.
Ich werde versuchen, dort mal vorbeizuschauen und ggf. berichten.

Und was treibt ihr so am Wochenende? .-D

Hamburg rettet Obst

Hamburg. Wochenende. Flohmarkt!

Also, an diesem Wochenende gibt es so viele Flohmärkte, dass man gar nicht weiß, wo man zuerst hingehen soll! Hier eine kleine Auswahl:

Samstag, 03.08.2013

8:30 bis 16 Uhr
Hallo Frau Nachbar, Nachbarschaftsmarkt Sternschanze

12 bis 22 Uhr
Straßenfest und Flohmarkt Eppendorfer Weg

8:00 bis 16:00 Uhr
Flohschanze Neuer Kamp

10:00 bis 18:00 Uhr
Musiker Flohmarkt Hamburg – großer Musiker Flohmarkt von JustMusic. Rund um den Bunker am Heiligengeistfeld. Von Privat an Privat.

Sonntag, 04.08.2013

8:00 bis 16:00 Uhr
Flohmarkt IKEA HH-Moorfleet

9:00 bis 16:00 Uhr
Immenhof Flohmarkt

9:00 bis 15:00 Uhr
Mein Flohmarkt an der Messe Hamburg, Lagerstr. 11 (kann sein, dass hier Eintritt fällig wird)

10 – 16 Uhr
Flohmarkt auf dem Hof, Goldbekhaus

Außerdem gibt es das Grindelfest (ebenfalls mit Flohmarkt), das Dockville und den Christopher Street Day… also: viel Spaß! Entweder beim Schwitzen oder einfach beim Nichtstun und Relaxen ,-)

Flohmarkt

Wann sind bunte Hosen endlich wieder doof?

Für die meisten ist die Urlaubszeit bald vorbei, für andere steht sie noch bevor. Scheinbar fragen sich aber derzeit viele Menschen: was ziehe ich im Urlaub an? Und landen dabei auf meinem Blog. Tja, liebe Leute. Was soll ich sagen? Mode ist ein Thema, von dem ich wahrscheinlich nicht so viel verstehe. Wenn ich mich jedenfalls so umschaue, schäme ich mich fast andauernd fremd.

Hey, Deine Hose sieht scheiße aus

Ja, ich weiß.

Ihr denkt euch jetzt: Waaas? Keine bunten Hosen? Nicht mal so’n bißchen?
Dazu dann ich: Nein, nicht mal so’n bißchen.
(Es sei denn, Du bist noch im Kindergarten. Oder bei Roncalli angestellt).

Man muss nicht jeden Trend mitmachen. Und bunte Karottenhosen – eine groteske Steigerung, auch unter slim fit bekannt – kann sich nur ein genialer Komiker ausgedacht haben. Kein Schuh der Welt kann diese Katastrophe ansehnlich machen! Nein, auch keine Chucks… *grmpf*

Sachen gibt’s…

mal wieder ein Zeichen

Ich habe es zum Glück geschafft, auch das letzte von drei Konzerten „trocken“ – also ohne Regen – hinter mich zu bringen! *phew*
Wenn ich etwas Zeit habe, werde ich eine kurze review zu Kings Of Convenience und Phoenix schreiben. Außerdem habe ich zwischendurch fein gebacken… 😉

Wünsche euch einen schönen Abend, gehe jetzt ins klimatisierte Kino!

cheesecake