Hamburg


Obwohl die Besucherzahl in meiner Abwesenheit kontinuierlich gestiegen ist (hä?), beehre ich meinen Blog doch mal wieder mit einem Beitrag. Die Fotos sind heute entstanden.

Allen einen schönen Restsonntag! .o)

Hello Etsy Summit, Berlin, Part 1

So, Mr. T. bought me a present: A ticket for the Hello Etsy Summit at the ewerk in Berlin. Yay! I was sooo looking forward to going there. Funnily enough, all of a sudden, my business went crazy so that I could hardly even make it there. Must’ve been all the good vibes I was sending out!

Anyway..
When my alarm clock went off at 4:30 a.m. on Saturday I was not THAT happy anymore, I admit. But I gathered my stuff and myself and pretty soon we were on the road. Not even Truckdrivers falling asleep almost squishing us in the fast lane could keep me from getting to Hello Etsy. Phew!!

Registration was fun and easy and so I was one of the first one’s to be sitting in Hall F. Happy. With my goodie-bag. Oh, and lots of caffeine in my veins 😉

The first part of the day was just great. Inspiring. Fun.
As the caffeine starting wearing off, though, I was starting to feel hungover. All I could think of was a shower and a bed (!) but that didn’t really make sense so I settled for just a quick shower. It’s a good thing I did not know at that time that I would hardly be sleeping that night…


If you like, stay tuned for part two. As for me, I’ll be catching some ZZZs now… finally! 🙂

Kirschblütenfest mal anders

In diesem Jahr findet das Kirschblütenfest, welches eigentlich Ende April zur Kirschblüte stattfindet, aufgrund der Katastrophe in Japan einen Monat später statt. Morgen werden, statt des sonst jährlich stattfindenden Feuerwerks, Lichter zu Wasser gelassen. Alle sind eingeladen, daran teilzunehmen! Ich freu mich riesig darauf.

Beginn: 22 Uhr – rund um die Binnenalster. Lasst uns leuchten :o)

Lichter für Japan statt Kirschblüten-Feuerwerk

Sorry, noch ein edit… Kerzen werden vor Ort – auch – von Budni gesponsert und verteilt.

Kirschblütenfest – hamburg.de

Flohmarkt: Schnäppchen und Schnappschüsse

Heute war mal wieder Flohmarkt angesagt. Diesmal der Antik- und Flohmarkt Kampnagel. Mir hat’s sehr gut dort gefallen. Das Wetter ist ideal für einen Flohmarktbummel und auch die Ware war wesentlich angenehmer, als das, was man auf anderen Flohmärkten so angedreht bekommt… Anbei ein Foto von heute sowie ein paar gesammelte Werke an Flohmarkt-Schnappschüssen. Ein schönes Restwochenende! :o)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Flohmarkt Immenhof 10.04.2011

Heute findet im Immenhof wieder Flohmarkt statt. Ich bin heut Morgen schon mal rübergelaufen… aber entweder war ich nicht in der richtigen Stimmung oder Flohmärkte sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Das beste Erlebnis: eine Verkäuferin wollte mir ihre getragene zara-Bluse für 2,50 EUR verkaufen. Obwohl die schon zwei nicht gerade kleine Löcher hatte. Als ich sie also fragte, ob sie wisse, dass die Bluse diverse Löcher hätte, sagte sie schnippisch: ja! Ohne Worte.

Beim Mädelsflohmarkt gestern habe ich auch ein Teil erstanden. Zuhause stellte ich dann fest, dass die getragene H&M Bluse, die ich nach Handeln für immerhin noch 3 EUR kaufte, einen Tintenfleck hatte…
Leute. Flohmarkt ist kein Ort, an dem man Sachen überteuert verkauft, die eigentlich in die Mülltonne oder allerhöchstens noch in den Altkleider-Container gehören. Was zum…?!

Und zugegebenermaßen nervt mich auch verstärkt die Markenklamotten aufkaufende (und bei ebay wieder verkaufende) Hackenporsche-Fraktion. Vielleicht werde ich mit zunehmendem Alter einfach intoleranter, aber das Geschubse und Gedränge auf den Flohmärkten, auf denen eh nur noch Ramsch verkauft wird und wo gefühlte einhundert professionelle Hackenporsche-Besitzer rumturnen… boah. Not fun!

Wie dem auch sei. Bei dem super Wetter wünsche ich allen todesmutigen, unerschrockenen Schnäppchenjägern – und natürlich den Ausstellern – viel Spaß. *uff!*

Flohmarkt Immenhof
Immenhof (zwischen Mundsburger Damm und Wartenau)

U-Bahn: U3 Mundsburg
Bus: 25er Uferstraße