Der Sturm und die Ruhe

Nachdem Xaver uns als tollkühner Motorrad-Gang-Rowdy on steroids angekündigt wurde, und ich bei Normalo Alexander schon fast auf eine vielbefahrene Kreuzung gepustet worden war (mein Hinterteil hatte mittels Notbremse Abhilfe schaffen können), hatte ich beschlossen, am Donnerstag lieber Zuhause zu bleiben. Orkan des Jahrhunderts. Holy Cow.
Zwar hatten wir kurzfristig Karten für die Premiere von RENT bekommen, aber ich war mir sicher: Xaver lässt die Erde zittern.
Nun… ich möchte sagen: zum Glück habe ich Unrecht gehabt.
Und leider bin ich nicht zur Premiere von RENT gegangen… *seufz*

Es war alles halb so wild. Nur das Hochwasser, das hatte sich gewaschen (no pun intended).
Am Samstagvormittag liefen noch einige Aufräumarbeiten in Övelgönne. Die Cafés im Anschluß an den Museumshafen hatten einiges zu tun, den angespülten Unrat wieder loszuwerden. Ansonsten schien alles recht normal. Ein wenig Schnee, tollende Hunde, kalte Finger, triefende Nasen. Die Ruhe nach dem Sturm.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen noch einen entspannten Advent ♡
Macht es euch gemütlich und passt gut auf euch auf.

Elbe bei Övelgönne
Museumshafen ÖvelgönneÖvelgönne

15 Gedanken zu “Der Sturm und die Ruhe

    • michaela schreibt:

      Doch, doch. Der war schon stürmisch! Aber ich hatte irgendwie… mehr erwartet, ob der großen Ankündigung und den ganzen Vorkehrungen, die getroffen wurden.
      Die Premiere hätte ich mir schon gern angesehen…

      Gefällt mir

  1. Frau Momo schreibt:

    Ich wäre ja gerne in Hamburg gewesen und hätte Hochwasser geguckt…. so hoch ist es ja dann doch nicht alle Tage. Selbst in Williburg wurden Keller ausgepumpt. Aber noch fünf Tage, dann hat meine Heimatstadt mich für fast 3 Wochen wieder.

    Gefällt mir

    • michaela schreibt:

      Ich hab keine Gummistiefel, insofern ist Hochwassergucken nicht angesagt gewesen ,-)

      Wie schön, dass ihr die Feiertage in Ruhe zusammen genießen könnt. Dann ist ja auch bald schon „Halbzeit“!

      Gefällt mir

was meinst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s