Schnapszahl.

„Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte,
würde ich versuchen, mehr Fehler zu machen.
Ich würde albener sein, als ich es auf dieser Reise war.
Ich würde weniger Dinge ernst nehmen.
Ich würde mehr Berge besteigen
und mehr Flüsse durchschwimmen.
Ich würde mehr Eis essen und weniger Bohnen.
Ich würde vielleicht mehr tatsächliche Sorgen haben,
aber auch weniger eingebildete.
Oh, ich hatte meine Momente,
und wenn ich noch einmal leben könnte,
würde ich mehr solche Momente haben.
Tatsächlich würde ich versuchen,
nichts anderes zu haben – nur Augenblicke,
einen nach dem anderen,
anstatt so viele Jahre jedem Tag vorauszueilen.
Ich würde im Frühling anfangen,
barfuß zu gehen, und erst im Herbst damit aufhören.
Ich würde öfter zum Tanzen gehen.
Ich würde öfter Karussell fahren.
Ich würde mehr Gänseblümchen pflücken.“

Nadine Stair

15 Gedanken zu “Schnapszahl.

  1. einfachtilda schreibt:

    Das Foto ist toll und der Text….darüber werde ich nachdenken, denn man lebt nur einmal und was wäre wenn, das erscheint mir zu illusorisch. Ich denke, dass ich das, was ich mache, immer in dem Moment richtig ist und Gänseblümchen pflücke ich nicht nur in Gedanken., sie sind für mich real.

    LG Mathilda 🙂

    Gefällt mir

  2. Eva schreibt:

    Geniales Foto in alle Richtungen.
    Ein Text der berührt, aber „würde“ ich – bei einer zweiten Chance – wirklich mehr wagen und anderes tun? Den Moment und den beschrittenen Lebensweg anzunehmen scheint mir wichtiger, als rückblickend alles anders machen zu wollen. Rückwärtsreisen nur mit Blick nach vorn.
    Lieben Gruß
    Eva
    PS: Was soll mir der „Schnapszahl.“-Titel sagen? Ich steh‘ irgendwie auf der Leitung …

    Gefällt mir

    • michaela schreibt:

      Man kann sich diese Gedanken vielleicht einfach als Anregung nehmen. Das Leben ist ja schließlich auch noch nicht vorbei, wa! 😉

      Die Schnapszahl bezog sich auf meinen 33.333 Besucher – warst Du das, liebe Eva??

      Gefällt mir

      • Eva schreibt:

        Mein ich ja … den Moment leben und ansonsten Blick nach vorn … auf die nächsten 49 Jahre bis zur 100. 😉

        Ah jetzt ja … 33.333 … aber wenn Du nicht weißt wer, wie soll ich’s dann wissen, liebe Michaela??
        ’nen schönen Abend wünsch ich Dir noch
        Eva

        Gefällt mir

  3. Michaela schreibt:

    Hallo 🙂
    hier ist auch eine Michaela.
    Ein schönes Gedicht. Ich glaube ich habe dieses Jahr nicht ein Gänseblümchen gepflückt…
    Man sollte wirklich einfach mehr leben, es kann so schnell vorbei sein.

    Gefällt mir

was meinst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s