Gärtnern ohne Torf

So, da bin ich mal wieder! Es gab viel zu tun, und im Blog entstand ein Frühlings-Sommerloch. Damit soll jetzt erstmal wieder Schluß sein😉

Völlig untätig war ich auf jeden Fall nicht. Unter anderem wurde gepflanzt. Tja, und da ich es ziemlich bekloppt finde, dass zur Verschönerung unseres Balkons Torf abgebaut und somit die Umwelt zerstört wird, habe ich mich für ein torffreies „gärtnern“ entschieden. Letztes Jahr bin ich noch durch die Gänge diverser Gärtnereien geschlurft und habe nirgendwo Kokosfasern (als Torfersatz) gefunden. Was recht frustrierend war, denn selbst die Angestellten wussten teils nicht so recht, was sie mit meiner Frage anfangen sollten. Dieses Jahr, so stellte ich erstaunt fest, gibt es das Zeug sogar bei IKEA. Man höre und staune. (Jaaaa, ich gebe zu: ich kaufe ab und zu beim schwedischen Möbelhaus…). Dort heißt es nicht Kokosfaser, sonder Kokosnöt. Na klar!

Neudorff hat natürlich auch torffreie Erde, sowie Kokohum® Blumenerde. Das Tolle daran ist, dass ein 600g Brikett getrocknete und gepresste Kokosfaser ganze 7 Liter Blumenerde ergeben. Ich hab jetzt nicht nachgemessen, aber das Zeug quillt definitiv unglaublich auf! Man braucht nur Wasser hinzugeben. Total praktisch, denn man muss sich nicht notwendigerweise mehr mit 45 Liter Beuteln Erde abschleppen. Jackpot!😉

Anbei ein paar Fotos sowie folgender Link, der erklärt, warum man lieber torffrei gärtnern sollte: Torf gehört ins Moor.

Schönen Abend euch!

19 Gedanken zu “Gärtnern ohne Torf

  1. Frau Momo schreibt:

    Ich werde drauf achten, wenn ich nächstes Jahr meinen neuen Riesenbalkon bepflanze, worauf ich mich schon wie doof freue, nach über 5 Jahren ohne Balkon.
    Tomaten wird es natürlich auch geben.
    Danke für den Hinweis mit dem Torf. Damit hatte ich mich ehrlich gesagt noch nicht wirklich beschäftigt.

    Gefällt mir

    • michaela schreibt:

      Klasse, dann hat sich der Beitrag ja gelohnt *freu*

      Ein Balkon ist auf jeden Fall eine tolle Pflanzfläche – eigentlich fast schade, dass die meisten nur Geranien & Co. haben😉
      Vorfreude ist eine der schönsten, Frau Momo, von daher viel Spaß beim Planen und Schwelgen!

      Gefällt mir

      • Frau Momo schreibt:

        Der Balkon in meiner Single- Wohnung war der reinste Dschungel. Tomaten, Kräuter und viele verschiedene Blumen, nur keine Geranien🙂
        Ich stand gestern mal wieder im Innenhof unserer neuen Behausung und habe mich der Vorfreude mit einem Blick auf unseren Riesenbalkon hingegeben.

        Gefällt mir

  2. Emily schreibt:

    Ha!! Die Dinger habe ich in diesem Frühjahr ebenfalls bei IKEA erjagt und für extrem gut befunden. Die Schlepperei entfällt zudem. Ist doch perfekt! Es funktioniert prima und die Blümelein baden ihre Füße drin🙂

    Gefällt mir

  3. Eva schreibt:

    Von der Problematik des Torfabbaus habe ich erst vor kurzem gelesen – war mir bis dahin nicht bewusst. Im Garten stehen noch ein paar Arbeiten an, da kommt mir Dein Tipp mit dem KokOs gerade recht.
    Lieben Gruß
    Eva
    PS: Danke auch nochmal für Deinen Expertenrat von gestern. Du hast noch was gut bei mir.

    Gefällt mir

    • michaela schreibt:

      Ich habe meinen Kokos zum Teil mit Wurmhumus „gestreckt“. Einfach so, aus Intuition und in meiner Funktion als völliger Laie.

      Man muss lediglich beachten, dass Kokos Wasser nicht ganz so lange speichern kann, wie Torf (siehe Artikel :-)) und dementsprechend das Gießverhalten ein wenig anpassen.
      (Wer hätte gedacht, dass ICH mal Tipps zum Gärtnern geben würde? Ich jedenfalls nicht *lach*)

      Viele Grüße!

      Gefällt mir

  4. Nathalie schreibt:

    Das ist ja interessant. Wusste ich ja gar nicht mit dem Torf. Mensch, Mensch, Bildungslücke, aber auf jeden Fall ein sehr guter Tipp mit den Kokosfasern.

    Wir hatten übrigens mal Erdbeeren gesät, wurde aber nix😦. Dafür unsere Cherrytomaten. Im letzten Jahr wuchs die bestimmt so 160 cm hoch und warf ganz schön was ab. Und sie schmecken einfach super, komplett anders als die im Supermarkt. Ja, selbst anpflanzen ist schön echt was Feines.

    Gefällt mir

was meinst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s