Osterfeuer an der Elbe

Trotz der Tatsache, dass ich ja gebürtige Hamburger Deern bin, habe ich am Samstag – soweit ich mich erinnern kann – zum ersten Mal die Osterfeuer an der Elbe miterlebt. Schön war’s. Vorne warm, hinten kalt 😉 Wir haben den Rückzug angetreten, als die erlebnisorientierten Massen angepilgert kamen. Gutes Timing, wie wir beim Losfahren feststellten.

Anbei ein paar Fotos und Eindrücke von diesem Abend. Vielleicht reiche ich demnächst nochmal das ein oder andere Foto nach. Jetzt bin ich aber faul und mache Feierabend. Habe immerhin gestern stundenlang (bei dem schönen Wetter draußen) in der Küche gestanden und gebacken. Schön doof… ;o) Ich hoffe, ihr hattet auch ein schönes Osterfest ♡

Weitere und vor allem sehr schöne Fotos vom Osterwochenende in Hamburg findet ihr übrigens bei Frau Momo.

18 Gedanken zu “Osterfeuer an der Elbe

  1. Frau Momo schreibt:

    Wow, vor allem das Letzte… malerischer geht´s ja kaum. Ich hab das mal vor Jahren vom Schiff aus gesehen, aber Du wirst lachen, auch ich gebürtige Hamburger Deern war noch nie am Elbstrand dabei.

    Gefällt mir

    • michaela schreibt:

      Da fühl ich mich ja gleich nicht mehr so allein! *puh*
      Ich war mit diversen Nationalitäten bzw. Hauptwohnsitzlern dort und die fanden es ulkig, dass ich noch nie dabeigewesen war…

      Gefällt mir

  2. Emily schreibt:

    Das letzte Bild ist umwerfend! Das ist unbeschreiblich faszinierend und eine gelungene Kombination.
    Am Sonntag war ich auch zu einem Osterfeuer. Es ging mir wie dir, vorne heiß, hinten kalt 😉 Da half nur: wenden!

    Gefällt mir

was meinst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s