Gentechnik nun im Futtermittel erlaubt

Heute nachmittag hat das Kommitte für die Lebensmittelkette und Tiergesundheit den Vorschlag der EU-Kommission angenommen, künftig Futtermittel in die EU einzuführen, die mit bis zu einer Promille mit gentechnisch veränderten Organismen (GVO) ohne Zulassung in der EU kontaminiert sind. Am Ende war die Futtermittellobby erfolgreich, die seit Jahren darauf pocht, ihre Transportwege nicht gentechnikfrei halten zu müssen. Frau Aigner hat das Versprechen ihrer Partei, für eine Landwirtschaft ohne Gentechnik einzutreten, in Brüssel missachtet.

Campact.de
Vielen Dank, Frau Aigner, dass Sie – wie ungewöhnlich für CDU/CSU – der Lobby den Allerwertesten küssen. Und wenn es demnächst wieder irgendwelche Lebensmittelskandale gibt, will’s wieder keiner gewesen sein… Was für eine Schande.

2 Gedanken zu “Gentechnik nun im Futtermittel erlaubt

  1. arnim schreibt:

    Traurig aber wahr. Und dann wundern sie sich alle wo – ach so plötzlich – z.B. MRSA-Stämme auftauchen, die es nur bei Bauern mit Tieren im Stall gibt.

    Gefällt mir

    • michaela schreibt:

      Ja, im „wundern“ sind die Politiker insbesondere sehr gut… und später sind sitzen sie dann im Vorstand von N**tlé…
      *grmpf*
      Naja, ich kauf eh nur bio. In der Hoffnung, dass das was nützt. Alles wird gut! 😉

      Gefällt mir

was meinst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s