Bilder vom Wochenende


„Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
sie fallen mit verneinender Gebärde.
Und in den Nächten fällt die schwere Erde
aus allen Sternen in die Einsamkeit.
Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
Und sieh dir andre an: es ist in allen.
Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
unendlich sanft in seinen Händen hält.“

Rainer Maria Rilke

4 Gedanken zu “Bilder vom Wochenende

  1. Emily schreibt:

    Deine Bilder sind der Hammer! Sie machen Lust auf Herbst, ganz ehrlich. Dabei will ich mich vom Sommer noch immer nicht wirklich verabschieden 😦
    Und der Bauarbeiter ist ebenfalls eine Wucht! Wie er in den Himmel sieht…

    Gefällt mir

    • michaela schreibt:

      Ich frag‘ mich auch jeden Morgen, ob ich den Sommer verpennt habe oder wo der so schnell geblieben ist!
      Dabei zeigt der Herbst sich ja in der Tat grad von der schönsten Seite (naja, abgesehen von der einen Kastanie, die ein Attentat auf mich verübt hat 😉
      Und es freut mich außerordentlich, dass Dir meine Fotos gefallen, liebe Emily! *strahl*
      Viele Grüße, auch an den Bücherwurm! :o)

      Gefällt mir

      • Emily schreibt:

        Böse Kastanie, so was aber auch!

        Nee, ich wollte mich auch von dem Sommer so gar nicht verabschieden. Der Herbst geht noch, aber der Winter ist nicht meine Jahreszeit. Mir fehlt jetzt schon die Wärme und die Sonne *brüll*

        Liebe Grüße in ein hoffentlich sonniges Wochenende (hier hat es heute nur gekübelt!)

        Emily

        Gefällt mir

was meinst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s