Hamburg schwitzt

Was kann man bloß bei so einer Hitze tun??

Ganz einfach:

  • Fenster verdunkeln – am besten von außen! Wenn man die Fenster nur von Innen verdunkelt (Vorhänge), staut sich die Hitze trotzdem. Durchzug ist natürlich bei diesen Temperaturen zu empfehlen.
  • Roller fahren und die Klamotten im Wind wehen lassen 😉
  • kaltes Fußbad – einfach und herrlich erfrischend!
  • Thermalwasser-Spray (z.B. von Vichy) ist eine kleine Sensation – auch für unterwegs.
  • was man auf jeden Fall nicht vergessen sollte: eincremen! Die UV-Strahlen sind sehr aggressiv, also kein Picknick, Ausflug oder Public Viewing ohne Sonnencreme. (z.B. Lavera Sun sensitiv). Immer auf UVB und UVA-Schutz achten. Die Haut wird es euch danken und im Übrigen auch weniger schnell altern.
  • In der Zeit von 11 bis 15 Uhr direkte Sonne nach Möglichkeit meiden. Zumindest gilt dies fürs Sonnenbaden. Im Schatten – ja – wird man auch braun (und mit Sonnenbrand sieht man immer wie ein Depp aus :o)
  • Siesta halten ist insofern auch eine gute Idee, da die Ozonwerte im Verlauf des Tages steigen. Kinder sollten bei diesen Temperaturen natürlich sowieso nicht in der Mittagshitze toben.
  • Kleinkindern bitte Sonnenmützen aufsetzen (z.B. von hessnatur)
  • Tja, ansonsten schlage ich vor, durch die Fontänen im Planten un Blomen zu laufen oder bei der Strandperle unter’m Sonnenschirm ein kühles Bierchen zu schlürfen. Viel Spaß! 🙂

was meinst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s