Mädelsflohmarkt

puh, was für ein Wochenende. Manchmal weiß man gar nicht, wie man alles unter einen Hut bringen soll! Erst ging es also zum Schanzenflohmarkt. Da war nicht viel zu holen. Was einen aber nicht wirklich wundert, denn der Flohmarkt baut seit knapp zehn Jahren kontinuierlich ab. (Nichtsdestotrotz lässt sich immer mal wieder ein Schnäppchen schlagen)

Danach ging’s zum Mädelsflohmarkt. Als wir ankamen, gab es tatsächlich eine Schlange, um reinzukommen… was mich fast dazu veranlasste, sofort wieder kehrt zu machen. Meine Neugier hat dann aber gesiegt.
Drinnen war es rappelvoll und von daher war ein gemütliches Stöbern nicht möglich. Natürlich hat mich das nicht davon abgehalten, eine Jeans und einen Schal zu kaufen ;o) … aber als zum Erklimmen des zweiten Levels wieder Schlangestehen angesagt war, habe ich den Rückzug angetreten. Vielleicht beim nächsten Mal!

4 Gedanken zu “Mädelsflohmarkt

  1. jab2007 schreibt:

    Mich hat die Schlange auch ein wenig abgeschreckt… ich habe mich dann für den Park und gegen Flohmarkt entschieden, und da soviel los war am Samstag war’s da auch schön leer…
    Und warum nicht mal einen Schal im „Sommer“ kaufen? Ich esse auch leidenschaftlich gerne Eis im Winter 😉

    Gefällt mir

was meinst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s