Neue Nutzung der Rindermarkthalle – heute öffentliche Auftaktveranstaltung

Hier einige Auszüge aus der Machbarkeitsstudie zur neuen Nutzung der ehemaligen Rindermarkthalle sowie des Areals zwischen Neuer Kamp und Budapester Straße (derzeit „real“-Markt):

Aus den Erfahrungen der Vergangenheit und um Missverständnisse zu vermeiden, spielt die Beteiligung der Öffentlichkeit und der Bevölkerung bei dem Vorhaben eine wichtige Rolle. Da der Bezirk konkrete, auf den Standort und den Stadtteil bezogene Nutzungsideen weiter entwickeln und prüfen lassen will, soll mit einer frühzeitigen Informationsveranstaltung die Initiative ergriffen und auf die Bürger zugegangen werden. Diese Veranstaltung findet am 13.04.2010 um 18.30 Uhr in der Aula des Wirtschaftsgymnasiums St. Pauli, Budapester Str. 58, 20358 Hamburg statt.
Die Anwohner sollen so die Möglichkeit erhalten, weitere Inhalte, Wünsche und Bedürfnisse in das Verfahren einfließen zu lassen. Die Bedenken hinsichtlich einer weiteren Gentrifizierung können diskutiert werden. Über die in das Verfahren integrierten Sanierungsbeiräte soll die Kommunikation mit den Anwohnern erfolgen.

Im Verfahren treten sechs Teams an und sollen Lösungsvorschläge sowohl für eine Umnutzung der Halle erarbeiten als auch Vorschläge entwickeln, wie eine alternative Neuordnung des Geländes nach Abriss der Halle vorgenommen werden könnte.

Diese Lösungsvorschläge sollen bereits im Laufe des Verfahrens geprüft werden. Das Verfahren wird deshalb nicht-anonym und kooperativ durchgeführt.

Hierfür stehen weitere Termine zur Verfügung:

Workshop I – 04.05.2010, ganztägig
Vormittags Stadtteilvertreter & Öffentlichkeit
Nachmittags Fachkolloquium

Workshop II – 08.06.2010, ganztägig
Vormittags Stadtteilvertreter & Öffentlichkeit
Nachmittags Fachkolloquium

weitere Lektüre

was meinst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s